Thomas-Wiesmann-Echad-2Thomas Wiesmann
Dipl. Architekt ETHZ, M.Div. (Fuller),
IL-CH Doppelbürger

Thomas ist Nachkomme einer in der Schweiz untergetauchten jüdischen Familie väterlicherseits und einer assimilierten jüdischen Berliner Familie mütterlicherseits. Er studierte Architektur in Zürich (ETH) und Theologie in Pasadena (Fuller Seminary) und führte dann ein Architekturbüro bis zu seiner Frühpensionierung. Im Januar 1990 besuchte er erstmals Israel. 1996 machte er Alija und lebte zwölf Jahre in Jerusalem. Darauf kehrte er als inoffizieller Botschafter Israels in die Schweiz zurück und widmete sich hier diesem Dienst bis zu seinem Tode 2016.

Im Gedenken an Thomas hat Paul Meier eine Studie zum Verhältnis des Neuen zum Alten Testament verfasst mit dem Titel Das zweistöckige Haus: Gedenkschrift Thomas Wiesmann.